Windows 7-Design für XP und Vista: Themes, Wallpaper und Icons

Bis zum Erscheinungstermin von Windows 7 sind es noch genau fünf Wochen. Nicht jeder PC-Nutzer wird jedoch das neue Betriebssystem von Microsoft sofort erwerben. Mit ein paar kleinen Installationen verwandeln auch XP- und Vista-Nutzer ihre Rechner in Windows 7-PCs – zumindest dem Gefühl nach. Die folgenden Programme bringen das Windows 7-Look&Feel kostenlos auf den Monitor.

1. Themes & Styles
Täuschend echt imitieren Themes und Styles die Programmoberfläche von Windows 7. Die Programme verändern beispielsweise Taskleiste, Startmenü, Fenster und Schriftarten, um ein Windows 7-Feeling beim Nutzer zu erreichen. Das SevenVG RC Theme for XP verwaltet außerdem Wallpaper und ergänzt die Fenstersteuerung um einen Extra-Modus: Per Mausklick reduziert das Theme Programmfenster auf die Größe der Titel-Leiste.

Windows 7 Style For Vista holt die Eleganz von Windows 7 auf den Vista-PC. Das kleine Programm verändert die Höhe der Windows-Taskleiste und zeigt die Symbole für laufende Programme in der Taskleiste ohne Text an. Darüber hinaus gestaltet Windows 7 Style For Vista das Erscheinungsbild des Startmenüs neu und bringt zahlreiche neue Systemsymbole mit. Vor allem in Verbindung mit dem zusätzlichen Aero-Transparenzeffekt macht man aus Vista einen richtigen Hingucker.

2. Wallpaper
Wichtig für den Windows 7-Schein ist auch das richtige Wallpaper. Gleich mehrere Desktop-Hintergründe im Stile von Windows 7 bringt das Aero 7 Windows Seven Series I-Pack auf den Rechner. Die Sammlung enthält die Designs Aero und Aurora Black in verschiedenen Bildschirmauflösungen. Auf den schwarzen und blauen Motiven thront zentral in der Mitte das Windows-Logo.

Insgesamt 47 bunt-gemischte Schreibtischhintergründe enthält das Windows 7 Wallpaper Pack. Die farbenfrohen Motive zeigen abstrakte Gebilde, Landschaften, Unterwasserwelten und geben Einblicke in die Tierwelt. Unter den Monitor-Tapeten befindet sich auch der typische Fisch von Windows 7.  Auf Breitbildschirme zaubert das Windows 7-Wallpaper Windows 7-Atmosphäre.

3. Icons
Um das Windows 7-Gefühl so perfekt wie möglich zu machen, müssen noch die richtigen Icons her. Bunte Bildchen für Systemprogramme, Anwendungen, Ordner, Dateiarten und angeschlossene Geräte holt man sich mit den Windows 7 PDC Icons. Das meist dreidimensionale Design der Windows 7 PDC Icons ist mit Schatten und Transparenzen unterlegt.

Die Sammlung Windows 7 Icon folder Package bringt bunte Bilder speziell für Ordner mit. Mit den dreidimensionalen Symbolen verschönert man beispielsweise die Ordner für Multimediadateien, Dokumente oder freigegebene Dateien.

4. Bildschirmschoner
Der wahre Windows 7-Imitator installiert zusätzlich den Windows 7 ScreenSaver auf den Vista- oder XP-Rechner. In Arbeitspausen blendet der Bildschirmschoner das Windows Seven-Logo mit Schriftzug auf schwarzem Hintergrund ein. Ein schnörkelloser Hingucker.

5. Komplettlösung
Verschiedene Themes, Gadgets, Schriftarten, Bildschirmschoner, Mauszeiger, Systemtöne, Symbole und kleine Programme im Windows 7-Look vereint das Seven Transformation Pack. Mit dem installierten Programmpaket nutzt man Taskleiste, Explorer, Startmenü, Aero-Transparenz und den Winflip-3D-Effekt wie unter Windows 7. Mit der Freeware scheint es tatsächlich, als hätte man Windows 7 installiert. Leider gibt es keine deutsche Version des Programms und auch die Schnelligkeit des Systems kann spürbar abnehmen.

Kommentare laden