Adventskalender 21. Dezember: Das Schweizer Taschenmesser für Multimedia

Nur wenige Programme die ich heutzutage nutze, hatte ich schon vor zehn Jahren auf dem PC installiert. Doch eine Software begleitet mich schon mehr als ein Jahrzehnt. Im Adventskalender vom 21. Dezember steckt das Schweizer Taschenmesser für Multimedia: Der VLC media player.

Der kostenlose VLC media player kommt relativ unscheinbar daher. Die Oberfläche des Video- und Audio-Players, der auf Windows, Mac OS, Linux und Android läuft, hat sich über die Jahre nicht sonderlich verändert.

Wichtiger aber ist, was unter der Haube steckt: VLC media player kommt mit nahezu jedem Videoformat zurecht. Ob DivX, MKV, H.264 oder MPEG-2 – wo man bei vielen Video-Playern oft eine kryptische Fehlermeldung bekommt, spielt der VLC den Clip anstandslos ab.

Viele Formate, viele Funktionen

Doch nicht nur die Formatvielfalt macht VLC media player zu einem meiner Lieblingsprogramme. Auch der Funktionsumfang ist enorm. Die Software gibt DVDs, Audio-CDs und Streams wieder. Untertitel, Playlists und Videoeffekte sind für die Software kein Problem. Was viele nicht wissen: Der VLC bringt sogar eine Funktion zum Konvertieren von Videos und weitere praktische Werkzeuge mit.

Die Konkurrenz für den VLC media player ist in letzter Zeit groß geworden. Programme wie KMPlayer oder BSPlayer glänzen mit einer attraktiven Oberfläche und ebenfalls hervorragendem Funktionsumfang. Trotzdem: Als Film- und Serienfan komme ich an VLC media player nicht vorbei.

Dem Autor Wolfgang Harbauer auf Twitter folgen.

Hier geht es zum gesamten Softonic Adventskalender.

Downloads

VLC media Player für Windows

VLC media Player für Mac

VLC media Player für Android

Kommentare laden