Ausgewählte Symbole in der System-Tray ausblenden

Viele Programme steuert man bequem ohne Fenster über ein Symbol in der System-Tray. Manche der  rechts auf der Taskleiste abgelegten Symbole benötigt man jedoch nicht wirklich und blendet sie besser aus. So spart man wertvollen Platz für offene Fenster.

Um einzelne Systray-Symbole zu verbergen, öffnet man per Rechtsklick auf die Taskleiste über Eigenschaften zunächst die Taskleisten-Einstellungen.

Nach Auswahl von Inaktive Symbole ausblenden versteckt Windows einige der selten benutzten Symbole automatisch.

Mit einem Klick auf Anpassen kann man jedoch auch eine persönliche Auswahl treffen und gezielt die wichtigsten Symbole anzeigen.

Für die ausgeblendeten Systemtray-Symbole zeigt Windows einen Pfeil an. Per Mausklick blendet man bei Bedarf für einen kurzen Moment die komplette Liste ein.

Kommentare laden