Die besten Begleit-Apps für Spiele und Spieler

Companion Apps bringen Teile großer Spiele auf Smartphone oder Tablet. Gut gemachte Apps bereichern das Spielerlebnis um sinnvolle Funktionen auf einem zweiten Bildschirm. Es folgt ein Überblick der besten Begleit-Apps für Spiele.

Need for Speed Rivals

Bei einem Rennspiel hilft eine Übersichtskarte enorm. Die Need for Speed Network App für iOS erweitert Need for Speed Rivals um eine gestochen scharfe Karte auf iPhone oder iPad, ohne sie über das Spielmenü einblenden zu müssen.

Wie auf einem Navi kann man Wegpunkte setzen, die sofort in das Spiel übertragen werden. Mini-Spiele erweitern obendrein das Spielerlebnis. Störend ist nur die etwas verzögerte Abbildung der eigenen Position.

Need for Speed Network setzt ein Origin-Konto voraus und erfordert die Anmeldung mit dem Origin-Account.

Grand Theft Auto V

Der Action-Kracher GTA V hat mit iFruit seine eigene App für Android, iOS und Windows Phone, mit der man das Auto tunen und ein neues Nummernschild vergeben kann.

Nur wer über die App den Kampfhund Chop hegt und pflegt, erreicht die maximal mögliche Zuneigung des treuen Begleiters. Ein ausgeprägter Geruchssinn, neue Kunststücke und höhere Zuverlässigkeit sind Lohn der Mühe.

Grand Theft Auto: iFruit belegt stattliche 320 Megabyte auf dem Handy und setzt ein Konto bei Rockstar Games Social Club voraus. Mitunter ist eine Verbindung zum Online-Konto aufgrund von Serverproblemen gestört.

Battlefield 4

Battlelog für Android und iOS bringt Zusatzinformationen der EA-Ego-Shooter wie Battlefield 4 auf Handys und Tablets.

Mit der App hat man seine Statistiken im Blick und kann während des Spiels per Fingertipp Loadouts ändern, nach Servern suchen oder an Spielen von Freunden teilnehmen.

Battlelog setzt ein Origin-Konto voraus und erfordert die Anmeldung mit dem Origin-Account.

Call of Duty

Call of Duty Elite bringt die üblichen Statistiken der Shooter Call of Duty: Black Ops II oder Call of Duty: Modern Warfare 3 auf mobile Geräte mit iOS, Android und Windows Phone.

Ähnlich wie bei Battlelog lassen sich Loadouts und Klassenanpassungen vornehmen. Diese Änderungen stehen aber nicht sofort, sondern erst beim nächsten Spielstart zur Verfügung. Darüber hinaus gewährt die App Zugriff auf soziale Funktionen wie den Clan-Chat.

Call of Duty Elite setzt ein Konto bei Hersteller Activision voraus. Der Dienst ist inzwischen kostenlos. Die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft hat Activision eingestellt.

Far Cry 3 Outpost

Far Cry 3 Outpost erweitert den Grusel-Shooter Far Cry 3 um einige zusätzliche Mini-Spiele, die man unterwegs mit iPhone und Android-Handy bewältigen kann.

Im Spiel eingesammelte verschlüsselte Daten kann der Spieler decodieren, wodurch Waffen-Modifikationen und Bonuspunkte winken. Auch die Loadouts kann man über die App anpassen und beim nächsten Spielstart verwenden. Darüber hinaus kann man seine selbst erstellten Maps betrachten und sehen, ob sie anderen Spielern gefallen.

Häufige Abstürze trüben den Spaß mit der ansonsten recht gelungenen App. Far Cry 3 Outpost setzt ein Uplay-Konto voraus und erfordert die Anmeldung mit dem Uplay-Account.

Assassin’s Creed IV

Mit dem Assassin’s Creed IV Black Flag Companion für iOS und Android kann man auch unterwegs Schätze in Assassin’s Creed IV – Black Flag heben. Auf der live aktualisierten Weltkarte behält man seine Route im Blick, verfolgt den Status von Aufträgen und kann neue Wegpunkte setzen. Über ein Mini-Spiel geht man auf Kapertour und sichert eigene Handelswege. Besondere Belohnungen winken, wenn man befreundeten Spielern hilft.

Assassin’s Creed IV Black Flag Companion belegt mit rund 170 Megabyte recht viel Speicherplatz, setzt ein Uplay-Konto voraus und erfordert die Anmeldung mit dem Uplay-Account.

World of Warcraft

World of Warcraft Mobile Armory gewährt auf iPhone und Android-Handys einen Blick auf die eigenen Spielfiguren des beliebten Online-Rollenspiels.

Außerdem hat der Spieler Zugriff auf Aktivitäten der Gilde und kann unterwegs Angebote im Aktionshaus beobachten oder hinzufügen. Der integrierte Gilden-Chat ermöglicht auch auf Reisen den Kontakt zu Mitspielern.

World of Warcraft Mobile Armory fehlt eine Optimierung für iPads. Spieler benötigen einen Battle.net Account und müssen sich in der App mit ihren persönlichen Zugangsdaten anmelden.

Hitman

In Hitman: ICA nimmt man per iPhone, iPad und Android-Handy direkt Einfluss auf das Schleich-Action-Spiel Hitman.

Man kann Verträge finden und in das Hauptspiel übernehmen, Statistiken und freigeschaltete Kampfstile einsehen. Waffen lassen sich kaufen, aufrüsten und in das Spiel importieren. Obendrein gibt die Apps Tipps, wie man noch nicht erreichte Errungenschaften erspielt. Neuigkeiten von der offiziellen Spielseite und dem Hitman-YouTube-Kanal runden die gelungene Begleit-App ab.

Hitman: ICA belegt mehr als 400 Megabyte Speicherplatz, setzt ein Square Enix Members (SEM) Konto voraus und erfordert die Anmeldung mit dem SEM-Account.

Final Fantasy XIV

Final Fantasy XIV: Libra Eorzea bringt eine umfassende Datenbank des Online-Rollenspiels Final Fantasy – A Realm Reborn auf iPhone und Android-Handys.

Man kann Details zu Quests, Gegenständen und Waffen abrufen und sich informieren, welche Händler die gesuchten Objekte auf Lager haben oder welche Zutaten für die Herstellung benötigt werden. Nicht ganz akkurat sind die Hinweise zu den Drop-Monstern und es fehlen Hinweise, in welchen Dungeons man seltenere Objekte findet.

Sinnvolle Funktionen fehlen dagegen, etwa der Zugriff auf den Marktplatz, Chat mit Mitspielern und Kontaktkreisen oder die Verwaltung freier Gesellschaften. Auch eine für iPads optimierte Version ist nicht verfügbar. Im Gegensatz zu den meisten Companion-Apps funktioniert Final Fantasy XIV: Libra Eorzea ohne Anmeldung mit persönlichen Zugangsdaten.

Sony Playstation

Mit der Playstation App hat man auch unterwegs im iPhone oder Android-Handy einen Blick auf seine Trophäen, Spielfreunde und Nachrichten.

Die Konsole lässt sich über die App fernsteuern und man kann den Online-Store öffnen. Nachrichten-Feeds werden nur dann korrekt dargestellt, wenn die Gesprächspatner dieselbe App nutzen, von der Playstation 4 oder Vita schreiben. Unerfreulich ist außerdem die fehlende Optimierung für iPads.

Die Playstation App setzt ein Playstation Network-Konto (PSN) voraus und erfordert die Anmeldung mit dem PSN-Account.

Xbox One

Xbox One SmartGlass ermöglicht im Wohnzimmer die Steuerung der Spielkonsole Xbox One mit iPhone, iPad, Android-Handy oder Windows Phone.

Tablet oder Handy funktionieren wie eine interaktive Fernbedienung. Unterwegs behält man Achievements im Blick, kann Freunden Nachrichten zustellen und Spiele-Videos anschauen.

Xbox One SmartGlass setzt ein Windows Live Konto voraus und erfordert die Anmeldung mit dem Windows Live-Account.

Kommentare laden