Die besten kostenlosen Programme für Android-Handys – Teil 2

Vor einiger Zeit haben wir die besten kostenlosen Programme für Android-Handys (Teil 1) vorgestellt.  Seitdem hat sich natürlich einiges im Android Market getan, und es wird Zeit für ein Update. Wir haben uns auf dem Android Marktplatz erneut umgesehen und eine neue Auswahl der besten Gratis-Apps für das Android-Smartphone getroffen.

Mit Skype bleibt man auch unterwegs mit seinen Skype-Freunden in Kontakt. Mit der mittlerweile ausgereiften App chattet man nicht nur – per UMTS oder WLAN telefoniert man auch direkt mit anderen Skype-Teilnehmern. Auch wenn das die Telefongesellschaften sicherlich  nicht so gerne sehen – als Android-Besitzer mit Datenflatrate kann man hier eine Menge Verbindungsgebühren sparen. Und an der Gesprächsqualität gibt es im Normalfall auch nichts auszusetzen.

Facebook für Android verbindet das Handy mit dem beliebten sozialen Netzwerk Facebook. Mit der Anwendung bleibt man immer gut informiert über die neuesten Statusmeldungen und Fotos der Freunde. Eigene Nachrichten und Bilder schickt man mit der offiziellen App natürlich auch ab. Ein Pflichtprogramm für Facebook-Fans.

Wer in sozialen Netzwerken unterwegs ist, hat mit Sicherheit einen Twitter-Account. Mit der Twitter-App bleibt man auch auf dem Android-Handy immer auf dem Laufenden. Neue Tweets, Mentions und direkte Nachrichten behält man mit dem Programm genauso im Blick wie Favoriten und Listen. Eigene Tweets erweitert man um Fotos oder Standortangaben.

Um Bilder oder Musik vom Android auf den PC oder andersherum zu kopieren, braucht man entweder ein Datenkabel oder spezielle FTP-Programme. Einfacher geht es mit Dropbox. Die Anwendung stellt mehrere Gigabyte Speicherplatz in der so genannten Cloud bereit. Beliebige Daten schiebt man so vom Handy in diesen Onlinespeicher und gleicht diesen dann mit dem PC ab. Voraussetzung ist die Installation von Dropbox auf dem jeweiligen Rechner.

Wer mit seinem Handy öfter Bilder macht, sollte sich die Software Adobe Photoshop Express mal ansehen. Mit der kostenlosen Bildbearbeitung schneidet man Schnappschüsse zurecht, spielt an den Farbeinstellungen herum, stellt die Schärfe des Bildes ein, wendet einen von zahlreichen Effekten an oder setzt einen Rahmen um das Foto.

Mobiles Surfen ist sicherlich eine Stärke von Android-Handys.  Mit dem richtigen Browser macht der Internetausflug noch mehr Spaß. Mit dem Miren Browser ist man schnell im Netz unterwegs, verwaltet einfach Favoriten und meist besuchte Seiten. Auch mit Flash-Videos (ab Android-Version 2.2) kommt der Miren Browser problemlos zurecht. Eine Übersicht der besten Browser für Android-Handys findet sich übrigens hier.

Experimentierfreudige Android-Nutzer holen sich mit Google Goggles ein Spielzeug der besonderen Art auf das Handy. Mit der Kamera aufgenommene Fotos analysiert die Software in nahezu Echtzeit und zeigt dem Anwender zusätzliche Informationen an. Besonders gut funktioniert die Anwendung mit Buch- und DVD-Titeln, Sehenswürdigkeiten, Logos, Visitenkarten, Produkten und Barcodes.

Astro File Manager bringt einen sehr praktischen Datei-Manager auf das Smartphone. Zum einem navigiert man mit der Software einfach durch die Verzeichnisse auf dem Handy und löscht, verschiebt oder versendet Dateien. Zum anderen legt man mit Astro File Manager auch Backups der installierten Programme an und überprüft die Speicherbelegung der SD-Karte.

Nachdem wir nun alle diese hervorragenden Programme installiert haben, wollen wir diese Anwendungen  natürlich sofort ausprobieren – am besten gleichzeitig. Die Folge von mehreren laufenden Programmen: Der Arbeitsspeicher läuft voll und Leistung des Handys geht in die Knie. Die Lösung bietet Advanced Task Killer. Die App schießt laufende Anwendungen einfach ab und sorgt so für freien RAM-Speicher. Für Vielnutzer ein nützlicher Helfer.

Ähnliche Artikel

Die besten kostenlosen Programme für Android-Handys Teil 1

Kostenlose  Spiele für Android-Handys, Teil 1

Kostenlose Spiele für Android-Handys, Teil 2

Kommentare laden