Die besten kostenlosen Programme für die Video-Bearbeitung

Zur Bearbeitung von Handy-Clips oder Videos benötigt man keine teuren Werkzeuge. Wir stellen sechs kostenlose Anwendungen zur Video-Produktion am Rechner vor.

Teure Videoschnitt-Programme wie Adobe Premiere Pro oder Apples Final Cut Pro leisten natürlich gute Arbeit. Allerdings muss man für solche Monster-Anwendungen auch entsprechend viel Geld investieren.

Kostenlose Alternativen gibt es genügend. Wir zeigen die Schwächen und Stärken von sechs vergleichbaren Schnitt-Programmen.

Windows Live Movie Maker bietet eine Vielzahl von Funktionen für Anfänger und Fortgeschrittene. Die aktuelle Version Windows Movie Maker 2012 unterstützt endlich das hochwertige Format H.264 und die Bearbeitung mehrerer Tonspuren. Video-Stabilisierung zur Korrektur von wackeligen Aufnahmen, stilvolle Übergänge und überzeugende Effekte runden das Programm ab. Allerdings kann man einige vordefinierte Einstellungen nicht weiter bearbeiten.

Wer sich mit Video- und Audio-Schnitt auskennt, erzielt mit Avidemux erstaunliche Ergebnisse. Mit der Software bearbeitet man Ton- und Video-Spuren bis ins letzte Detail. Die veraltete Oberfläche ist allerdings nicht besonders übersichtlich.

VirtualDub schneidet Videos über eine simple Oberfläche. Mit vorgefertigten Effekten säubert oder verändert man Aufnahmen. Die Freeware kann zwar nicht mit der Funktionsvielfalt professioneller Programme mithalten, erledigt simple Aufgaben aber besonders schnell und effizient.

VideoSpin richtet sich ebenfalls in erster Linie an weniger erfahrene Anwender. Die attraktiv gestaltete Oberfläche erleichtert die Bedienung. Effekte für Video- und Audio-Spuren verbessern Clips mit geringem Aufwand. Nach der Bearbeitung speichert VideoSpin die Filme in gängigen Formaten.

VideoPad Video Editor ist genau das Richtige für ehrgeizige Einsteiger, die mehr als nur grundlegende Funktionen brauchen. Das Programm bietet einen hilfreichen Assistenten. Schritt für Schritt lernt man neue Funktionen kennen. Allerdings bietet das Programm nur wenige Übergangseffekte.

Kommentare laden