Fehler “Shader Model 3.0” beheben – so geht’s

Den Fehler Shader Model 3.0 ist aus Spielen wie Landwirtschafts-Simulator, GTA IV und anderen Games bekannt. Für dieses lästige Problem bietet Windows eine einfache Lösung: Manchmal reicht lediglich ein Download.

Der Fehler erscheint in verschiedenen Meldungen wie beispielsweise Nicht Verfügbar oder Die Grafikkarte ist nicht kompatibel. Die Fehlerquelle ist dabei immer dieselbe.

Collection of Shader Model 3.0 errors

Shader Model 3.0 ist eine Technologie der 3D-Grafikkarten. Die meisten Karten des vergangenen Jahrzehnts nutzen Shader Model 3.0, aber manche Spiele-Programmierer vergessen scheinbar diese Technologie. Dann kommt es zu den angezeigten Fehlern. Wir zeigen Ihnen in drei verschiedenen Situationen, wie Sie den Fehler ganz einfach beheben. Sie benötigen dazu keine Vorkenntnisse.

1. Aktualisieren Sie die Treiber Ihrer Grafikkarte

Treiber übersetzen die Befehle der Spiele für die Grafikkarte. Über diese Treiber kommuniziert Windows mit der Grafikkarte.

Sind diese Treiber veraltet oder falsch eingestellt, dann bekommt die Grafikkarte Probleme. Deshalb sollten Sie Ihre Treiber immer mittels Updates auf dem aktuellen Stand halten.

Über GPU-Z erfahren Sie mehr über das Modell Ihrer Grafikkarte. Dieses Dienstprogramm liefert Ihnen alle Detailinformationen über Ihre Grafikkarte. Alternativ gehen Sie auf Systemsteuerung > Gerätemanager und suchen die installierte Grafikkarte auf dem Bildschirm.

Device Manager

Suchen Sie Ihre Grafikkarte mit Systemsteuerung > Gerätemanager > Grafikkarte.

Wählen Sie die entsprechende Windows-Version und den Prozessortyp. Ein 64-Bit-Treiber arbeitet nicht auf einem 32-Bit-System und umgekehrt. Das Programm 64bit-checker sagt Ihnen, wie viel Bit und welche Windows-Version Sie haben. Dann können Sie den entsprechenden Treiber herunterladen.

2. Aktualisieren Sie Microsoft DirectX (mindestens 9.0c oder höher)

Ob ein Spiel richtig läuft oder nicht, hängt nicht nur von der Grafikkarte ab, sondern auch von DirectX. DirectX von Windows ist verantwortlich für die Verwaltung von Grafik- und Sound-Anwendungen. Wenn DirectX oder ein Bestandteil davon – in diesem Fall Direct3D –  ausfällt oder veraltet ist, dann kann der Fehler Shader Model 3.0 erscheinen.

DirectX 9.0c Web Installer

So stellen Sie sicher, dass DirectX auf dem neuesten Stand ist: Laden Sie sich das aktuelle DirectX 9.0c-Paket herunter. Nach der Installation gehen Sie auf Start > Ausführen, geben dxdiag ein und bestätigen die Aktion. Anschließend öffnet sich ein Fenster und Sie sehen das DirectX-Diagnoseprogramm. Beachten Sie die letzte Zeile: Die Version sollte 9.0c oder höher sein.

3. Aktualisieren Sie das Spiel

Manchmal liegt der Fehler direkt beim PC-Spiel selbst: Erkennt das Spiel die Grafikkarte nicht oder wählt eine falsche aus, dann erscheint der Fehler. Gehen Sie auf die offizielle Webseite des Spiels und suchen Sie den Patch oder das Update.

Farming Simulator 2015 - Update 1.1

Auf der offiziellen Seite von Landwirtschafts-Simulator können Sie sich die aktuellen Patches herunterladen.

4. Letzter Ausweg: Swiftshader 3.0

Wenn bis jetzt noch immer nichts geklappt hat, gibt es noch eine letzte Möglichkeit: SwiftShader. Das Programm ersetzt einen Bestandteil von DirectX und Sie können mit Ihrer Grafikkarte das Spiel normal starten.

Laden Sie sich die Demo-Version von SwiftShader von dieser Seite herunter. Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link. Der Link führt Sie zu einer ZIP-Datei, die Sie herunterladen müssen. Entpacken und kopieren Sie die Datei in den Ordner d3d9.dll des kaputten Spiels und starten das Spiel neu.

SwiftShader 3.0 d3d9.dll

Kopieren Sie die Datei d3d9.dll von SwiftShader in den Spiele-Ordner.

Problem gelöst

Jetzt sollten Sie Ihr Videospiel problemlos spielen können. Nutzerforen und die Hersteller-Webseite des Spiels sind ebenso nützliche Quellen für die unterschiedlichen Probleme eines Spiels.

Wie haben Sie den Fehler behoben? Schreiben Sie einen Kommentar.

Kommentare laden