Werbung

Firefox OS: So benutzen Sie WhatsApp auf Ihrem Mozilla-Smartphone

Firefox OS: So benutzen Sie WhatsApp auf Ihrem Mozilla-Smartphone

WhatsApp auf einem Firefox OS-System? Ja, es ist möglich. Zwar gibt es keine offizielle WhatsApp-Version für das HTML5-System von Mozilla, Apps wie Loqui IM versprechen dennoch einen Zugang zum Quasi-Standard WhatsApp.

Loqui IM ist eine App mit der Sie auf verschiedene Chat-Netzwerke wie Jabber, Nimbuzz und eben auch WhatsApp zugreifen können.

Wie Sie mit Loqui IM WhatsApp auf Ihrem Firefox OS-Smartphone nutzen, erklärt dieses Tutorial.

1. Loqui IM installieren

Zunächst müssen Sie Loqui IM installieren. Hierzu öffnen Sie den Firefox Marketplace auf Ihrem Smartphone und suchen nach Loqui IM. In den Suchergebnissen tippen Sie neben der Loqui IM-App auf den Installieren-Knopf.

2. Loqui IM öffnen und Konto hinzufügen

Sobald die Installation von Loqui IM abgeschlossen ist, öffnen Sie die App. Beim ersten Öffnen bittet Sie die App darum, ein Konto hinzuzufügen. Hier tippen Sie auf WhatsApp.

3. Bei WhatsApp registrieren

Mit Loqui IM können Sie sich direkt mit Ihrer Telefonnummer bei WhatsApp registrieren. Wichtig: Sie müssen die Telefonnummer zuvor mindestens einmal bei einer offiziellen WhatsApp-Version registriert haben.

Geben Sie zur Registrierung Ihr Land ein und anschließend Ihre Telefonnummer. Nun tippen Sie auf Bestätige Telefonnummer. Sie bekommen nun einen sechs-stelligen Code per SMS. Tragen Sie diesen im Bildschirm WhatsApp Einrichten ein und tippen Sie auf Prüfe Code.

4. Zugriff auf Adressbuch

Ist der Code richtig, verbindet sich Loqui IM mit dem WhatsApp-Netzwerk. Um zu funktionieren, benötigt die App allerdings Zugriff auf Ihre Kontakte. Die Telefonnummern Ihrer Kontakte vergleicht WhatsApp mit einer Datenbank und zeigt so alle Personen an, die ebenfalls WhatsApp benutzen. Tipp: Setzen Sie auch den haken bei Entscheidung merken, damit Sie nicht bei jeder Aktualisierung auf Erlauben tippen müssen.

5. Registrierung abschließen und Profil bearbeiten

Die Anmeldung bei WhatsApp ist nun abgeschlossen. Die App lädt automatisch alle Gruppen, in denen Sie Mitglied sind und Sie können damit beginnen, Nachrichten zu schreiben.

Damit Ihre Freunde aber auch wissen, dass Sie es sind, sollten Sie zunächst noch Ihr Profil bearbeiten. In der Chat-Übersicht tippen Sie hierzu auf das WhatsApp-Logo in der oberen linken Ecke. Im Mein Konto-Bildschirm können Sie nun Ihre Statusnachricht und das Profilbild ändern beziehungsweise festlegen.

6. Typische Probleme – Push-Nachrichten reparieren

Loqui IM ist keine offizielle WhatsApp-Version. Auch wenn die App in vielen Fällen einwandfrei funktioniert, hin und wieder verliert die App die Verbindung zum WhatsApp-Server. Wenn das passiert, bekommen Sie keine Push-Nachrichten mehr.

Um dieses Problem zu beheben tippen Sie auf die drei waagerechten Linien in der oberen rechten Ecke des Chat-Bildschirms. In der so geöffneten Konten-Übersicht sehen Sie einen gelb unterlegten Schalter. Tippen Sie diesen an und Loqui IM verbindet sich erneut mit WhatsApp und funktioniert wieder. Hat alles geklappt, ist der Schalter grün unterlegt.

WhatsApp, wenn Sie es wirklich brauchen

Drittanbieter-Apps wie Loqui IM ermöglichen Ihnen den Zugriff auf WhatsApp, selbst wenn es keine offizielle WhatsApp-Version gibt. Die Apps funktionieren aber nicht reibungslos. Gerade der Verlust der Verbindung sorgt dafür, dass Sie eventuell Nachrichten verlieren.

Wir empfehlen daher die Nutzung von WhatsApp-Alternativen wie Line und Telegram, die wir in unserem Firefox OS-Anfänger-Guide Firefox OS Einstiegshilfe: Mit diesen Apps meistern Sie den Alltag vorstellen.

Weitere Artikel zum Thema

Lesen Sie weitere Artikel des Autors Tim Vüllers.

Folgen Sie mir bei Twitter @tvuellers

Alle Kommentare ansehen
Kommentare laden

Neueste Artikel

Top heruntergeladene Apps

Werbung