Kommentare bei YouTube verstecken mit Adblock Plus

Nach der Entrüstung der Nutzer über die neue Kommentarfunktion bei YouTube, geht Adblock Plus jetzt zum Gegenangriff über. Denn das Plugin “säubert” jetzt auch die Oberfläche des Videoportals.

Seit neuestem können Nutzer Kommentare zu YouTube-Videos nur noch mit einem Google+ Profil hinterlassen. Ein weiteres Beispiel für die nahtlose Integration der Google-Produkte. Google will damit nach eigener Aussage anonyme, anstößige und aggressive Kommentarenvermeiden. Für viele Nutzer ist das neue Reglement ein Affront von Google.

Und selbst bei den Entwicklern von Adblock Plus, einem Plugin für Chrome und Firefox, stößt diese Änderung auf wenig Gegenliebe. Das neue Addon säubert die Plattform nun von störenden Elementen, darunter auch von neuen Kommentarfunktion.

Unser Video zeigt, wie man Adblock Plus installiert und den Effekt bei YouTube.

Default player.


Originalartikel auf Italienisch.

Kommentare laden