Kostenlose Video-Konverter im Vergleich

Bei der riesigen Auswahl von Video-Konvertern blickt man kaum noch durch. Wir vergleichen drei der besten Programme.

Der Hamster Free Video Converter (Download) fällt durch ein angenehmes Design auf. Die Programmoberfläche hebt die wichtigsten Funktionen hervor. Mit der Freeware konvertiert man in populäre Media-Formate wie AVI, MPEG, MP4 oder MP3 und WAV. Allerdings fehlen spezielle Audio-Formate wie FLAC oder OGG. Zudem arbeitet das Programm nicht ganz so schnell wie die Konkurrenz.

Die Format Factory (Download) ist optisch nicht so ansprechend wie der Hamster Converter. Dafür wandelt die Software neben einer langen liste von Audio- und Video-Formaten auch Bilder in die gewünschte Form um. Der Anwender wählt das Zielformat aus vorgefertigten Profilen oder verstellt die Einstellungen beliebig im erweiterten Modus. Zusatz-Funktionen wie ein einfacher Video-Editor runden das Angebot ab.

Eine echte Alternative zum exzellenten Format Factory bietet der 4Free Video Converter (Download). Die Freeware bringt noch mehr Format-Profilen für Endgeräte wie Tablets und Smartphones mit. Das Video-Schneidewerkzeug trimmt die Filme nach Belieben. Künstlerische Filter wie Ölbild, Relief oder Mosaik sorgen für tolle Effekte. Die unübersichtliche Oberfläche kommt in Punkto Bedienung aber nicht an die beiden anderen Video-Konverter heran.

Kommentare laden