Riesige Landkarten-Poster mit Google-Maps erstellen

Mit Google-Maps erkundet man auf Landkarten und Satellitenbildern beliebige Stellen der Erde oder spaziert mit Street-View virtuell durch Metropolen. Allerdings kann man die aus vielen Einzelbildern erstellten Karten nicht einfach so abspeichern oder im Großformat ausdrucken. Mit einem kleinen Trick baut man sich mit Google Maps trotzdem großformatige Karten zusammen.

Leider sind Karten von Google-Maps jeweils nur so groß wie das angezeigte Browserfenster. An Standardbildschirmen erzeugt man damit selten Bilder mit mehr als 2000 Pixeln Breite. Google Maps stellt jedoch auch HTML-Code zum Einbetten in Webseiten bereit. Als HTML-Datei gespeichert, lädt man mit diesem Code beliebig große Karten wie diese (für Großansicht auf das Bild klicken):

Dazu klickt man auf der gewünschten Karte zunächst auf Link und trägt bei HTML-Code zum Einbetten in eine Website unter width= und height= die Maße für Länge und Breite ein. Eine 4000 x 4000 Pixel große Karte erfordert beispielsweise den Eintrag width=”4000″ height=”4000″.

Danach öffnet man unter Start -> Programme -> Zubehör den Windows-Editor und kopiert den kompletten Code in das Textfenster.

Diesen Code sichert man mit Datei -> Speichern unter als HTML-Datei auf der Festplatte. Der Dateiname benötigt dafür die Endung .html.

Die selbsterzeugte HTML-Datei lädt man nun per Drag&Drop in den Internetbrowser.

Nach etwas Ladezeit zeigt Google-Maps eine große Karte ohne störende Zusatzinformationen an. Über die Scroll-Balken fährt man, ohne die Karte neu zu laden, an beliebige Stellen.

Mit den Browser-Erweiterungen Screengrab, FireShot (Mozilla Firefox) oder IE7pro (Internet-Explorer) speichert man die riesigen Karten per Mausklick als Bilddateien ab. Im Gegensatz zu Screenshot-Spezialisten wie Snagit oder HardCopy erfassen diese Add-Ons auch seitlich scrollbare Bereiche von Internetseiten. Für sehr große Karten benötigt man schon relativ leistungsfähige Rechner. Stürzt der Internetbrowser beim Laden oder Speichern der Karten ab, muss man die Kartengröße reduzieren. Ein moderner Computer mit ausreichend Hauptspeicher erzeugt ohne große Probleme Karten mit 4000 x 4000 Pixeln wie in unserem Beispiel.

Mit Programmen wie SKS Poster-Drucker, Portable XXL Poster Printer oder Poster Forge druckt man die selbst erstellten Landkarten als Poster aus. Gute Copy-Shops erstellen einem alternativ auch großformatige Poster in einem Stück.

Kommentare laden