Samsung-Handy mit dem PC verbinden: Kontakte sichern, Musik übertragen und Kalender synchronisieren

Rund ein Viertel der Deutschen benutzt ein Samsung-Handy. Allerdings: Das Samsung-Handy mit dem Rechner zu verbinden, ist nicht immer so einfach.

Sei es, eine Kopie des Telefonbuchs oder SMS-Nachrichten aus Ihrem Handy auf dem PC zu speichern, Kontakte und Kalendereintragungen von Outlook zu synchronisieren, Musik herunterzuladen oder eine Sicherungskopie zu erstellen – mit der richtigen Anwendung ist das ganz einfach, sein Telefon mit dem PC zu verbinden. Sie schließen zuerst das Telefon über ein Kabel oder eine Bluetooth-Verbindung an den Rechner an. Dann brauchen Sie eine mit Ihrem Handy kompatible Software, die auch für Windows oder Mac verfügbar ist.

Viele Samsung-Modelle haben unterschiedliche Betriebssysteme. Die neueren Modelle wie beispielsweise die Galaxy-Geräte sind mit dem Betriebssystem Android ausgestattet. Ältere Modelle hingegen laufen mit SO, Symbian oder Bada.

Wir haben daher die auf dem Markt am weitesten verbreiteten Samsung-Modelle für Sie herausgesucht. So finden Sie problemlos die passende Software für Ihr Samsung.

Samsung-Geräte der letzten Generation

Für die folgenden Modelle nutzen Sie am besten die offizielle Samsung-Software Kies 3. (Download Kies 3 für Windows | Download Kies 3 für Mac )

Galaxy Note II, Galaxy Note 3, Galaxy S5, Galaxy S4, Galaxy S III, Galaxy S III Mini und Galaxy S IIIα. Diese Modelle sind auf Android 4.3 erweiterbar.

Wer mit Kies seine Probleme hat, findet hier alternative Programme zur Verwaltung eines Androids über den PC wie AirDroid.

AirDroid

Samsung Kies, die Software für fast alle Modelle

Für wenige Jahre alte Samsung-Handys empfiehlt sich eine ältere Version der offiziellen Software als beste Lösung.

Die alte Version von Samsung Kies ist kompatibel mit Windows 8, 7, Vista und XP. Samsung Kies für Mac funktioniert auf OSX 10.5 und den darauffolgenden Mac-Versionen.

Galaxy 3, Galaxy Ace Plus, Galaxy Express, Galaxy Gio, Galaxy Grand, Galaxy Note, Galaxy R, Galaxy S, Galaxy S II, Galaxy S III, Galaxy S III Mini, Galaxy S IIIα, Galaxy S4, Galaxy S4 Mini, Galaxy S4 Zoom, Galaxy S Advance, Galaxy S Duos (GT-S7562), Galaxy S Plus, Galaxy SL I9003, Galaxy Spica, Galaxy Trend, Galaxy Europa GT-i5500, Galaxy Mini GT-S5570, Galaxy Mini Pro (I5510), Galaxy Pro (GT-B75100), Galaxy Mini (I5800), Galaxy Tab, Galaxy Tab 2 (7.0), Galaxy Tab 2 (10.1), Galaxy Tab 3 (10.1), Galaxy Tab 7.0 Plus, Galaxy Tab 7.7, Galaxy Tab 8.9, Galaxy Tab 10.1, Galaxy W, Galaxy Y, Galaxy Y Pro, GT-C3200, GT-C3330 Champ 2, GT-C6712 STAR II Duos, GT-E2652, GT-S3370, GT-S3850 Corby2, GT-S5233S, GT-S5292, GALAXY 3 GT-i5801, i8910HD, Sidekick 4G, C3112, C6625, , Champ Camera 3303, Corby Pro GT-B5310, Duo GT-B7722, Wave, Omnia.

Kies

Weniger neue Samsung Modelle

Für überholte Samsung Handys gibt es ebenfalls noch Software zur Synchronisierung Ihres mobilen Gerätes mit dem Rechner, um dort Fotos, Kontakte oder Musik zu speichern. Häufig sind diese Programme jedoch nur für Windows verfügbar.

New PC Studio ist kompatibel mit Windows 7, Vista, XP (SP2) und Windows 2000 (SP4), und hilfreich bei folgenden Samsung-Handys: E3210, Star (S5230), Star WiFi (S5230W), Corby Wi-Fi (M5650), Corby Txt (B3210), Corby (S3650), Spirit (S5560), Diva (S7070), Writer Touch (B3410), Writer (B3310), E250, S3100, E2550, Primo Touch (C3510), C3050.

Wenn Sie hingegen ein Samsung S3600, E250, E2210 oder E1080 besitzen, laden Sie Samsung PC Studio herunter. Diese Software ist jedoch nur mit Windows Vista, Xp und 2000 kompatibel.

Notwendig für die einen, hilfreich für die anderen

Mit neueren Samsung-Geräten stehen mehr Möglichkeiten zur Synchronisierung Ihres Android-Smartphones mit dem PC zur Verfügung. Außerdem haben Sie die Option, nur die Fotos zu synchronisieren oder auch eine Datensicherung des Handys in der Cloud durchzuführen.

Für ältere Modelle gilt jedoch nicht das Gleiche. Da diese Handygeneration gerade vom Markt verschwindet, steht auch weniger Software zur Verfügung.

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Kommentare laden