Was ist WhatsApp: Die fünf wichtigsten Antworten zum Messenger

WhatsApp

WhatsApp ist eine der beliebtesten Chat-Apps auf modernen Smartphones. Die Kurznachrichten-App ersetzt bei vielen Handy-Nutzern mittlerweile die SMS. Doch was genau bietet WhatsApp?

Mit WhatsApp für iPhone, Android, Blackberrys, Windows Phone 7 oder Symbian-Handys versenden Smartphone-Nutzer über das Netz Kurznachrichten. Die Kosten für SMS kann man sich komplett sparen – eine mobile Internetflatrate vorausgesetzt.

Wie funktioniert Whatsapp?


WhatsApp läuft auf allen populären Smartphone-Systemen. Nach der Installation von WhatsApp zeigt die Software mit Hilfe der Nummern aus dem Telefonbuch automatisch an, welche der eigenen Kontakte bereits WhatsApp installiert haben. Nur mit diesen Kontakten kann man dann auch über WhatsApp kommunizieren.

Sobald man eine neue Nachricht erstellt, wählt man aus der eigenen Kontaktliste den WhatsApp-Empfänger aus. Nachrichten verschickt man dann wie eine SMS, allerdings über die mobile Internetverbindung oder WLAN. Ist der Empfänger nicht online, speichert Whatsapp die Nachricht und sendet den Text dann später – ähnlich, wie man es beispielsweise von der PC-Software Skype kennt.

Per Häkchen erkennt man, dass eine Nachricht korrekt abgeschickt wurde. Erscheinen zwei Häkchen neben der Nachricht, ist der Text beim Empfänger angekommen. Allerdings heißt das nicht, dass der Empfänger die Nachricht bereits geöffnet und gelesen hat.

Smileys, Smileys, Smileys

Anhänger von Smileys und Emoticons werden WhatsApp lieben. Neben herkömmlichen Smileys in allen Farben und Formen bietet Whatsapp zahlreiche Emoticons wie Tiere, Gebäude, Fahrzeuge, Flaggen, Schilder oder Handzeichen. Mit individuellen Wallpapern für WhatsApp peppt man die Programmoberfläche auf.

Gruppenchats und Fotos


Neben der normalen Chatfunktion kann man mit Whatsapp auch mit mehreren Freunden gleichzeitikg texten – per Gruppenchats. Außerdem verschickt man über den Messenger Fotos, Videos, Audionachrichten oder teilt seinen Standpunkt mit. Nachteil: Die Nachrichten werden nicht verschlüsselt – Staatsgeheimnisse sollte man über Whatsapp also lieber nicht mit anderen teilen. Auch Gespräche sind mit Whatsapp nicht möglich.

Whatsapp ist nicht kostenlos

Der Whatsapp Messenger ist zunächst einmal kostenlos. Nach einem Jahr fällt eine Pflichtregistrierung an, die Kosten von 0,89 Dollar pro Jahr nach sich zieht. Alternativ abonniert man WhatsApp gleich für drei oder fünf Jahre.

Achtung: Whatsapp nutzt die Datenverbindung des Smartphones. Hier sollte man über eine Flatrate verfügen, um nicht von einer hohen Handyrechnung überrascht zu werden.

Alternativen zu Whatsapp?

Skype für Handys: Der Veteran der Telefonsoftware auf dem PC läuft schon seit längerem auch auf Handys. Neben Chat bietet die mobile Skype-Version auf Betriebssystemen wie Android auch richtige Telefongespräche.

LINE: Der Messenger erfreut sich vor allem im asiatischen Raum großer Beliebtheit und bietet ähnliche Funktionen wie WhatsApp. Zusätzlich bringt Line viele Stickers und Video-Chat mit.

BlackBerry Messenger: Früher nur auf BlackBerry-Geräten ist der BBM mittlerweile auch für Android und iPhone erhältich. Vor allem gilt die Kommunikation per BlackBerry-Messenger sicherer als bei WhatsApp.

Nimbuzz: Auch die Freeware Nimbuzz ist mittlerweile für alle wichtigen Smartphone-Systeme verfügbar. Die App nutzt die bestehenden Kontakte von Chatkonten wie MSN oder ICQ. Mit Nimbuzz kann man ebenfalls über das Internet telefonieren.

Dem Autor Wolfgang Harbauer auf Twitter folgen.

Weitere Links zum Thema:

via OnSoftware ES

Dieser Artikel am 15.11.2011 erstmals veröffentlicht und am 24.10.2013 aktualisiert.

Kommentare laden

Ad blocker installed

Ads keep Softonic downloads free for everyone. Please turn off your ad blocker to continue with your free download.

Instructions on disabling the adblocker

Click on the icon of your AdBlocker in the navigation bar of your browser and:

  • A) Disable Adblock for this site.
  • B) Access options and add our site in "Whitelist".

Continue

Ad blocker installed

Ads keep Softonic downloads free for everyone. Please turn off your ad blocker to continue with your free download.

Instructions on disabling the adblocker

Click on the icon of your AdBlocker in the navigation bar of your browser and:

  • A) Disable Adblock for this site.
  • B) Access options and add our site in "Whitelist".